Ausmalen für Erwachsene Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Mandala

Tipps und Tricks zum Ausmalen

Hier folgen nach und nach hilfreiches Wissen und Tipps zum Ausmalen für Ihre Motive.

Materialien zum Ausmalen

1. Stifte

 


a)    Farbstifte

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
Polychromos Faber-Castell
Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

Farb- oder auch Buntstifte gibt es von vielen verschiedenen Herstellern und sind in einem riesigen Farbspektrum erhältlich. Sie sind für nahezu jedes Papier geeignet und lassen sich untereinander mischen.

 

Buntstifte gibt es auf Öl- oder Wachsbasis. Das kann Auswirkungen auf die Menge der möglichen Farbschichten haben, denn ein Auftrag von Öl auf Öl funktioniert grundsätzlich besser als Wachs auf Wachs. Hier spielt aber auch die Papierqualität eine Rolle. Eine gute Stiftqualität erkennt man unter anderem an der Farbintensität (hoher Anteil von hochwertigen Pigmenten) und am Spaß beim Ausmalen.

 

 

Die Polychromos Künstlerfarbstifte von Faber-Castell kann ich sehr empfehlen.

 

b)    Aquarellstifte

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
STABILOaquacolor & Albrecht Dürer Aquarellstifte von Faber-Castell

 

Aquarellstifte verhalten sich ebenso wie Buntstifte, allerdings sind ihre Pigmente wasserlöslich. Aquarellstifte kann man ganz unterschiedlich auftragen, deshalb nenne ich hier einmal die drei gängigsten Möglichkeiten:

  • Auftrag wie ein Buntstift
  • Auftrag wie ein Buntstift, anschließend vermalt man die Pigmente mit einem feuchten Pinsel
  • Auftrag mit einem Pinsel. Die Pigmente werden direkt von der Stiftspitze mit einem feuchten Pinsel aufgenommen.

Wenn mit Wasser gearbeitet wird, ist es wichtig, dass das Papier eine ausreichende Stärke hat.

Ich empfehle mindestens 190 gr.

 

c)    Fineliner

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
STABILO point 88

 

Für kleine Details haben sich Fineliner bewährt. Sie gibt es in vielen verschiedenen Farben und Strichstärken. Ich empfehle STABILO point 88.

 

d)    Filzstifte

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
STABILO Pen 68

 

Filzstifte eignen sich genau wie Fineliner eher für Details und nicht für großflächiges Ausmalen, da ihr Finish recht streifig ist. Es gibt sie mit dünnen und dickeren Minen und in einer großen Farbauswahl.

Filzstift können sich durchdrücken, wenn das Papier nicht dick genug ist.

 

e)    Pastellkreide

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
Floral No. 6 coloriert mit STABILO CarbOthello
Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
STABILO CarbOthello & guardi Pastellfixativ

 

Mit Pastellkreide kann man wunderschöne Farbübergänge kreieren, weil das Verblenden ganz einfach ist.

Der Auftrag ist eher puderig und verwischt schnell. Daher empfehle ich ein Pastellfixativ zu verwenden.

Am liebsten benutze ich die STABILO CarbOthello Pastellkreidestifte.

 

2. Zubehör

 


a)    Farbkarte

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
Farbkarten

 

Es ist sehr hilfreich für jede Stiftart eine eigene Farbkarte zu erstellen, denn die eigentliche Farbe weicht oft von der Ummantelung des Stiftes ab. Tragen Sie Ihre Farben nacheinander auf ein Blatt Papier und schreiben Sie die Farbbezeichnung und ggf. den Hersteller dazu.

 

b)    Papierwischer / Estompe

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
Estompen von Faber-Castell & STABILO

 

Papierwischer sind hilfreich für schöne Farbübergänge. Geht man mit dem Papierwischer über eine Farbstift-Zeichnung verblenden sich die Pigmente und der Farbübergang wird weicher.

Zum Reinigen / Anspitzen nehme ich etwas Schleifpapier und trage damit die Farbe vom Papierwischer ab.

 

c)    Anspitzer

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
STABILO 3 in 1 & Helix Desktop Sharpener

 

Anspitzer sind ein wichtiges Utensil beim Arbeiten mit Farbstiften. Hier ist auf gute Qualität zu achten, um die Stiftmine vor dem Brechen zu bewahren.

Empfehlen kann ich den STABILO Easy Dosenspitzer 3 in 1 und den mechanischen Desktop Sharpener von Helix mit dem man fünf verschiedene Spitzenstärke einstellen kann.

 

d)    Radiergummi

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
Knetradiergummi & Sleeve Faber-Castell, Radierstift FACTIS BM2, Derwent elektr. Radierer

 

Radierer gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Hier lohnt es sich auszuprobieren und seine Favoriten zu finden.

Bewährt haben sich für mich das Faber-Castell Knetradiergummi und der Radierstift für feine Arbeiten und der Faber-Castell Sleeve für große Flächen. Als besonderes Highlight kann ich auch den elektrischen Radierer von Derwent empfehlen.

 

e)    Blender

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch
KOH-I-NOOR Polycolor Blender

 

Ein Blender ist ein wachsbasierter Stift ohne Farbpigmente (farblos). Mit ihm lassen sich Farbstift-Zeichnungen "übermalen" bzw. polieren. Dadurch Verdichten sich die Farbpigmente und es entsteht eine leicht glänzende Oberfläche. Mit einem Blender lassen sich auch harte Kanten verblenden und Farbaufträge aufhellen.

 


Grundlagen zu den Farben

 

1. Der Farbkreis


Anhand eines Farbkreises kann man Farbbeziehungen gut veranschaulichen.

Für den sechsteiligen Farbkreis benötigt man nur die drei Farben Gelb, Rot und Blau.

Einen eigenen Farbkreis zu erstellen macht nicht nur Spaß sondern kann auch sehr hilfreich sein.

Probieren Sie es doch gleich mal aus.

Hier habe ich ein Muster für Sie als Download: sechsteiliger Farbkreis

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

2. Die Primärfarben


Mit den drei Primärfarben, auch Grundfarben genannt, Gelb, Rot und Blau lassen sich fast alle anderen Farben mischen. Mischt man alle drei Primärfarben erhält man Schwarz.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

3. Die Sekundärfarben


Die Sekundärfarben Orange, Violett und Grün lassen sich aus jeweils zwei Primärfarben mischen.

 

 

4. Die Komplementärfarben


Komplementärfarben liegen sich im Farbkreis direkt gegenüber. Setz man zwei Komplementärfarben nebeneinander ein, so intensivieren sie ihre optische Wirkung gegenseitig (Komplementärkontrast).

Gemischt ergeben zwei Komplementärfarben Grau.

 

Komplementär sind :

  • Gelb - Violett
  • Blau - Orange
  • Rot - Grün
Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

5. Farbtemperatur


Die Farben lassen sich in kalte und warme Farben einteilen.

Zu den Warmen Farben zählen Gelb, Orange und Rot. Zu den Kalten Farben gehören Violett, Blau und Grün. Warme Farben wirken auf uns näher als kühlere Farben.

An meinem folgenden Beispiel lässt sich gut die Wirkung von warmen und Kalten Farben visualisieren.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

Bei aller Farbenlehre ist es aber schön, dass man dieses Wissen im Hinterkopf hat und einfach frei nach Intuition seine Farben zum Ausmalen aussuchen kann.

 


Grundlagen zum Farbauftrag

 

1. Druck


Mit dem Buntstift kann man mit unterschiedlichem Druck Farbe auftragen. Je stärker der Druck auf das Papier ist, desto intensiver wird der Farbauftrag.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass sich, gerade wenn man bei wachs-basierten Farbstiften mit starkem Druck arbeitet, ein wachsartiger Schleier bilden kann. Dieser erschwert das Verblenden der Farbe.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

2. Schichten


Indem man mehrere Schichten einer Farbe übereinander aufträgt, kann man die Farbe auch nach und nach intensiver gestalten.
Abhängig von der Art des Stiftes und der Beschaffenheit des Papiers kann man unterschiedlich viele Schichten auftragen.

Beim Schichten der Farbe ist gerade mit wachs-basierten Farbstiften, ähnlich wie beim Arbeiten mit viel Druck, darauf zu achten, dass sich ein wachsartiger Schleier bilden kann.
Wie ich im Abschnitt „Materialien zum Ausmalen“ erwähnt habe, sind grundsätzliche mit öl-basierten Farbstiften mehr Schichten möglich
 als mit wachs-basierten.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

3. Viele Möglichkeiten


Es gibt viele Möglichkeiten mit dem Buntstift die Farbe auf das Papier aufzutragen.

An folgenden Beispielen möchte ich Ihnen den Farbauftrag durch Schraffur Kreuzschraffur, Kreise, Punkte und Farbverlauf veranschaulichen.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

4. Farben mischen


Auch beim Mischen der Farben gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten.

Anhand der folgenden Beispiele zeige ich Ihnen das Mischen durch Schraffur, Kreuzschraffur, Kreise, Punkte, Farbverlauf und Schichten.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

5. Verblenden


Einen schönen und gleichmäßigen Farbverlauf erhält man, wenn man Farben verblendet. Hierzu können verschiedene Hilfsmittel verwendet werden.

 

Für folgende Beispiele habe ich eine Estompe, einen Blender, einen weißen Farbstift und ein Wattestäbchen benutzt.

Das Ergebnis des Verblendens ist nicht nur abhängig vom Hilfsmittel, sondern auch von der Beschaffenheit des jeweiligen Papiers.

 

Ausmalen für Erwachsene Ausmalseiten Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Fleurdoodles Mandala Maike Geller Malbuch Ausmalbuch

 

6. Licht und Schatten


Der Einsatz von Licht und Schatten ist wichtig um ein Motiv räumlich wirken zu lassen.

 

Schatten ist der unbeleuchtete Raum hinter einem beleuchteten Körper. Somit befindet sich der Schatten grundsätzlich immer auf der entgegengesetzten Seite von der Lichtquelle. 

Es gibt zum einen den Eigenschatten, der das Objekt formt und zum anderen den Schlagschatten, den das Objekt wirft.

 

Um die Reflexion des Lichtes darzustellen kann man die entsprechenden Stellen direkt weiß lassen oder mit helleren Farbnuancen, bis hin zu weißen Tusche- oder Acrylfarbe, arbeiten.

 

weitere Tipps & Tricks folgen


Ausmalen für Erwachsene Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Mandala
Ausmalen für Erwachsene Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Mandala
Ausmalen für Erwachsene Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Mandala
Ausmalen für Erwachsene Malbücher Malvorlagen Ausmalbilder Mandala